horizonte: Leben - Leiden - Liebe | Video der Sendung vom 26.11.2016 17:30 Uhr (26.11.16)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

leben, Quelle: hr

horizonte

Leben - Leiden - Liebe

26.11.2016 | 29 Min. | Verfügbar bis 26.11.2017 | Quelle: HR

Der Tod eines geliebten Menschen, eine schwere Krankheit, Liebeskummer, das Gefühl, dass einen alles über den Kopf wächst- Es gibt immer wieder Situationen, die uns an den Rand unserer Kräfte bringen. Und plötzlich die Frage steht im Raum: ?Wie soll man das aushalten??
Die Schmerz und Leidensgrenze ist dabei von Mensch zu Mensch verschieden. Während den einen schon der ganz normale Alltagswahnsinn an den Rand seiner Kräfte bringt, ertragen andere Menschen selbst größtes Leid mit stoischer Gelassenheit. Woran liegt das? Kann man ?leiden? lernen? Wie erträgt man psychisch und körperlich grenzwertige Situationen? Was macht man, wenn man das Gefühl hat, etwas nicht mehr auszuhalten?
Wir machen uns auf die Suche nach Antworten und treffen auf Menschen, die Experten geworden sind im ?aushalten?: Auf einen Kiosk-Besitzer, der sein ganzes Leben ?unter Tage? im Dunkeln arbeitet , ein Obdachloser der jeden Tag bettelt, ein Ehepaar, das seit 50 Jahren die Macken des anderen erträgt, eine junge Frau, die ihre ganze Familie verloren hat. Ein Klinikseelsorger, der täglich mit dem Leid anderer Menschen konfrontiert ist. Wie halten diese Menschen ihr Schicksal aus? Welche ?Überlebes- Techniken? haben sie entwickelt, und was können wir von ihnen für unser Leben lernen?

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: