kinokino: Iranische Gesellschaftskritik als Animation | Video der Sendung vom 15.11.2017 07:00 Uhr (15.11.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Teheran Tabu - Szene aus dem Film | Bild: Camino, Quelle: Camino

kinokino

Iranische Gesellschaftskritik als Animation

15.11.2017 | 3 Min. | Verfügbar bis 14.05.2018 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2017

Wie wachsen junge Frauen in einem Land auf, das ihnen keine Freiheiten lässt? Der gebürtige Iraner Ali Soozandeh geht mit seiner einstigen Heimat hart ins Gericht - und nutzt die Motion Capture-Tricktechnik, um eine tragische Geschichte zwischen Gottesstaat und Aufbegehren zu erzählen.

2 Bewertungen | Bewerten?
2 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: