kinokino: Wes Anderson und Bill Murray über das Schöne an Animationsfilmen | Video der Sendung vom 15.02.2018 20:00 Uhr (15.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bill Murray Berlinale 2018 | Bild: BR, Quelle: BR

kinokino

Wes Anderson und Bill Murray über das Schöne an Animationsfilmen

15.02.2018 | 1 Min. | Verfügbar bis 14.08.2018 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2018

Mit der animieten Hunde-Fabel "Isle of Dogs" eröffnete der für sein schräges Kino bekannte Wes Anderson den Berlinale-Wettbewerb. In einer Hauprolle "nur" als Stimme: Bill Murray. Anderson verriet, wie er Murray gewinnen konnte, Murray, was das Projekt ihm bedeutet.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: