lesenswert: Denis Scheck im Gespräch mit Theresia Enzensberger und Jörg Maurer | Video der Sendung vom 14.09.2017 23:15 Uhr (14.9.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der Autor Jörg Maurer im Gespräch mit Denis Scheck, Quelle: SWR

lesenswert

Denis Scheck im Gespräch mit Theresia Enzensberger und Jörg Maurer

14.09.2017 | 30 Min. | Verfügbar bis 13.09.2018 | Quelle: SWR

Theresia Enzensbergers Roman "Blaupause" spielt in den zwanziger Jahren: die Welt ist im Aufbruch, Architektur ist etwas, das weit mehr ist als Baulehre: gebaute Weltanschauungals. Eine junge Frau kämpft darum, ihre eigenen Pläne zu entwerfen und stößt immer wieder an ihre Grenzen. In "lesenswert" spricht die Autorin über ihr literarisches Debüt. Der Autor und Musikkabarettist Jörg Maurer trifft mit seinen Alpenkrimis bei seinen Lesern immer wieder ins Schwarze. In seinem mittlerweile 9. Fall ermittelt Kommissar Jennerwein vor idyllischer Bergkulisse im Umfeld des G7-Gipfels. Ebendort, am Fuß des Wettersteingebirges, trifft Denis Scheck den Autor und spricht mit ihm über die drei Bücher seines Lebens. Jörg Maurer bringt germanistische Schwergewichte mit: Arno Schmidt, Johann Nestroy und Elias Canetti.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: