rbb PRAXIS: Aortendissektion - wenn die Schlagader reißt | Video der Sendung vom 17.01.2018 20:15 Uhr (17.1.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Zwei Finger halten ein zerbrochenes Herz (Quelle: imago/Jochen Tack), Quelle: imago/Jochen Tack

rbb PRAXIS

Aortendissektion - wenn die Schlagader reißt

17.01.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 17.01.2019 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Wenn die Hauptschlagader einreißt, ist das ein dramatischer Notfall: Bei der sogenannten Aortendissektion reißt die innere Gefäßwand plötzlich ein, Blut dringt in diesen Spalt und vergrößert den Riss immer weiter. In der Folge kann die Aorta reißen; es besteht Lebensgefahr. Das Deutsche Herzzentrum Berlin bietet ein spezielles Notfall-Konzept an.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: