rbb PRAXIS: Leben mit künstlichen Gelenken | Video der Sendung vom 14.03.2018 20:15 Uhr (14.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Röntgenbild eines künstlichen Hüftgelenkes (Quelle: Colourbox), Quelle: Colourbox

rbb PRAXIS

Leben mit künstlichen Gelenken

14.03.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 14.03.2019 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Künstliche Gelenke werden nicht durchblutet und besitzen so auch keine direkte Immunabwehr. Siedeln sich Bakterien an, kann sich die Prothese infolge der Entzündung lockern. Wie bekämpft man die Erreger erfolgreich? Und wie kann man sie vermeiden? Außerdem: Liegt eine OP lange zurück, gibt es für künstliche Gelenke im Bedarfsfalle keine Ersatzteile mehr. Wir fragen nach, welche Möglichkeiten Ärzte in diesem Fall bieten.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: