rbb PRAXIS: Schulterschmerzen - wird zu viel operiert? | Video der Sendung vom 14.02.2018 20:15 Uhr (14.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Schulterbereich eines Skelettes rot eingefärbt (Quelle: imago/Science Photo Library), Quelle: imago/Science Photo Library

rbb PRAXIS

Schulterschmerzen - wird zu viel operiert?

14.02.2018 | 4 Min. | Verfügbar bis 14.02.2019 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Eine aktuelle britische Studie will nachgewiesen haben: Viele Eingriffe an der Schulter sind nutzlos. Welche Art Operationen trifft dieser Vorwurf? Ist das in Deutschland auch der Fall? Und was sollen verunsicherte Patienten jetzt tun, wem glauben? Die rbb Praxis fragt nach.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: