service: gesundheit: Prostatakrebs - gute Erfahrungen mit neuer OP-Technik | Video der Sendung vom 16.11.2017 18:50 Uhr (16.11.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

service: gesundheit, Quelle: hr

service: gesundheit

Prostatakrebs - gute Erfahrungen mit neuer OP-Technik

16.11.2017 | 25 Min. | Verfügbar bis 16.11.2018 | Quelle: hr

Prostatakrebs ist in Deutschland bei Männern die häufigste Krebserkrankung mit mehr als 60.000 neuen Fällen jährlich. Trotzdem oder gerade deshalb sind Prostataerkrankungen für Männer oft ein Tabuthema. Lange folgte auf die Diagnose die sofortige Entfernung der Prostata, mit oft gravierenden Folgen wie Inkontinenz, Impotenz und erektiler Dysfunktion.
Eine Alternative bietet eine neue Operations-Technik an der Frankfurter Uniklinik, die eine behutsame Entfernung der Prostata ermöglicht. Fünf kleine Schnitte - mehr ist nicht nötig, um den Prostatakrebs minimalinvasiv zu entfernen und dabei möglichst wenige Gefäße und Nerven zu beschädigen. Die Resultate sind vielversprechend: Vier von fünf Patienten, die mit dieser Methode operiert wurden, waren zwölf Monate nach dem Eingriff vollständ...

Darstellung: