service: reisen | Video der Sendung vom 21.11.2017 18:50 Uhr (21.11.17) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

service: reisen, Quelle: hr

service: reisen

service: reisen

21.11.2017 | 25 Min. | UT | Verfügbar bis 21.11.2018 | Quelle: hr

Wo liegt eigentlich "Weihnachtsland"? Im Erzgebirge natürlich. Hier trifft man überall auf Weihnachtspyramiden und Nussknackerfiguren, auf Räuchermännchen und Schwibbögen. Und abends, wenn alle leuchten, strahlt es zauberhaft weihnachtlich aus sämtlichen Fenstern - sogar bis in den März. Zentrum der Weihnachtsfolklore ist Annaberg-Buchholz. Die Stadt hat einiges zu bieten: das weltbekannte Spielzeugmuseum "Manufaktur der Träume", ein Silber-Schaubergwerk und Sachsens größte spätgotische Hallenkirche. Ganz in der Nähe liegt Oberwiesenthal, das "Sankt Moritz des Ostens". Mit diesem Slogan warb Oberwiesenthal zu DDR-Zeiten um seine Gäste. Das hatte die Perle des Erzgebirges eigentlich gar nicht nötig. Denn ein Winterurlaub am Fichtelberg war damals heiß begehrt. Hier trafen sich alle, die...

Darstellung: