tag7: Die Tatorte der Reformation - Erschlagen in Zürich / Verfolgt in Genf | Video der Sendung vom 31.10.2017 11:30 Uhr (31.10.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Aufnahme des Moderators wie er eine Statue anguckt., Quelle: WDR

tag7

Die Tatorte der Reformation - Erschlagen in Zürich / Verfolgt in Genf

31.10.2017 | 29 Min. | Verfügbar bis 31.10.2018 | Quelle: WDR

Wer starb in den Käfigen am Dom zu Münster? Warum endete Jan Hus auf dem Scheiterhaufen? Musste Martin Luther nach einem Duell ins Kloster fliehen? Wie konnte aus dem einstigen Flüchtling Calvin später ein Tyrann werden? Die Reformationsgeschichte ist reich an dramatischen, brutalen und mysteriösen Ereignissen. Julian Sengelmann, Schauspieler und Theologe, begibt sich in Deutschland und der Schweiz auf Spurensuche.

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: