Fukushima - Leben mit der Katastrophe

Fukushima - Leben mit der Katastrophe

10.01.2019 DoX - Der Dokumentarfilm im BRBR Fernsehen

Naraha ist die erste Stadt in der Sperrzone um Fukushima, die zur Besiedelung freigegeben ist. Ein Experiment. Was sind das für Menschen, die heute, fünf Jahre nach der Reaktorkatastrophe vom 11. März 2011, zurückkehren? Denn nur 16 Kilometer entfernt arbeiten über 6.000 Menschen immer noch daran, die Situation rund um die geschmolzenen Brennstäbe unter Kontrolle zu bringen. Alltag in der Sperrzone: Neben routinierter Betriebsamkeit auf dem Kraftwerksgelände kehren Menschen in die Häuser zurück.

Video verfügbar bis:
28.01.2019 ∙ 20:45 Uhr