Ringlstetter: Toni Polster im Talk | Video der Sendung vom 04.04.2019 20:00 Uhr (4.4.2019)

Toni Polster im Talk - Standbild

Toni Polster im Talk

04.04.2019 Ringlstetter BR Fernsehen

Der Kultkicker Toni Polster, der mit seinen Toren und seinen Sprüchen einen festen Platz in den Herzen der deutschen Fußballfans gewonnen hat, kickte von 1993 - 1998 beim 1.FC Köln so erfolgreich, dass er im Interview als Kölner Denkmal bezeichnet wurde. Polster darauf: "Ich will kein Denkmal sein. Darauf scheißen nur die Tauben." Der gebürtige Wiener wurde zunächst mit Austria Wien dreimal österreichischer Meister und war in den 1980er- und 1990er-Jahren einer der erfolgreichsten und beliebtesten österreichischen Fußballspieler. Mit 44 erzielten Toren ist er Rekordtorschütze der österreichischen Nationalmannschaft. Außerdem wurde er 1985, 1986 und 1987 zum Österreichischer Torschützenkönig gekrönt und ist seit 1987 Inhaber des "Goldenen Schuhs" als Europas bester Torjäger. Aktuell trainiert er den SC Wiener Viktoria. Polster kickte bereits mit 9 Jahren bei der Jugendmannschaft der Austria Wien - ob er da auch schon den Spitznamen "Toni-Doppelpack" trug, verrät er bei Ringlstetter. Übrigens: Auch er ist ein Glückskind und sagt von sich selbst: "Ich bin Optimist, sogar meine Blutgruppe ist positiv."

Bildquelle · Bayerischer Rundfunk

Video verfügbar bis:
03.04.2020 ∙ 20:45 Uhr