Ringlstetter: Herbert Pixner im Talk | Video der Sendung vom 28.03.2019 21:00 Uhr (28.3.2019)

Herbert Pixner im Talk - Standbild

Herbert Pixner im Talk

28.03.2019 Ringlstetter BR Fernsehen

Der Südtiroler Komponist und Multi-Instrumentalist Herbert Pixner zählt mittlerweile zu den angesagtesten und kreativsten Musikern der jungen und wilden "alpinen Volksmusikszene". Wild war sein Leben von Anfang an: Er wuchs mit fünf Geschwistern auf einem Bergbauernhof in Südtirol auf. Schon früh lernte er Klarinette und Harmonika. Flügelhorn, Tuba und Trompete kamen dann später hinzu, doch eigentlich wollte er Schlagzeuger werden. Dies wurde jedoch an der heimischen Musikschule nicht angeboten. So brachte er es sich kurzerhand einfach selber bei. Damals verehrte er noch Depeche Mode, Queen und AC/DC und verabscheute "volksmusisches Gedudel". So ging er dann auch erst einmal als Barmusiker nach Colorado. Zurück in der Heimat brach er sein Musikstudium am Kärntner Konservatorium ein Semester vor Abschluss ab und arbeitete als Musiklehrer, Senner und Rundfunk- und Fernsehmoderator, bevor sich sein Herzenswunsch, von der Musik zu leben, doch noch erfüllte. Heute bevorzugt der gebürtige Meraner und zweifache Vater die Steirische Harmonika, genannt "Ziachorgl", mit der er im Rahmen des Quartetts Herbert Pixner Projekt (mit Schwester Heidi an der Tiroler Volksharfe) ausverkaufte Hallen zum Kochen bringt. Am 3. April startet er wieder auf große Tour durch Deutschland und Österreich.

Bildquelle · Bayerischer Rundfunk

Video verfügbar bis:
27.03.2020 ∙ 21:45 Uhr