Nie wieder frei sein

Nie wieder frei sein

16.11.2018 TatortDas Erste

'Nie wieder frei sein' fängt da an, wo jeder andere Tatort aufhört: Leitmayr und Batic haben den Mörder gefasst. Die Ordnung kann wieder hergestellt werden. Das Gericht muss nur noch Recht sprechen. Alle sind überzeugt - der Mörder und Vergewaltiger sitzt auf der Anklagebank. Der Rest ist eigentlich nur noch Formsache. Dann aber bricht ein Freispruch über die Opfer und deren Familien herein. Das Martyrium für die Angehörigen steigert sich noch einmal unermesslich: Was ist Recht? Was ist gerecht? Ist Recht gerecht?

Video verfügbar bis:
16.02.2019 ∙ 22:59 Uhr