Morgenmagazin: MOMA-Reporter: Was wurde aus... dem Foodsharing-Café "Raupe Immersatt" | Video der Sendung vom 23.12.2019 04:30 Uhr (23.12.2019) mit Untertitel

MOMA-Reporter: Was wurde aus... dem Foodsharing-Café "Raupe Immersatt" - Standbild

MOMA-Reporter: Was wurde aus... dem Foodsharing-Café "Raupe Immersatt"

23.12.2019 Morgenmagazin Das Erste

In Stuttgart hat MOMA-Reporter Sebastian Deliga im August 2019 das Café Raupe Immersatt besucht. In diesem ganz besonderen Café kann man Kuchen, Brötchen, Obst und Gemüse essen -kostenlos! Alle Lebensmittel, die in der Raupe Immersatt abgeboiten werden, wurden vor dem Müll gerettet. Geld verdienen die jungen Betreiber des Cafés mit den Getränken. Doch auch da gibt es keine festen Preise, der Gast zahlt, was er für angemessen hält. Beim ersten Besuch unseres MOMA-Reporters war noch nicht sicher, ob das Konzept aufgehen würde. Die Geschäftsführer*Innen z.B. verzichteten auf ein Gehalt. Jetzt ist Sebastian Deliga nochmal ins Café gegangen: Hat sich der Laden gehalten?

Bild: WDR

Video verfügbar bis:
23.12.2020 ∙ 22:59 Uhr