Abbiegesysteme: Scheuer drängt auf Umrüstung

Abbiegesysteme: Scheuer drängt auf Umrüstung

10.07.2018 MorgenmagazinDas Erste

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer macht Druck. Angesichts der vielen Radfahrer, die von LKW beim Abbiegen im toten Winkel übersehen und überrollt werden, drängt der Minister auf technische Lösungen. Zunächst auf freiwilliger Basis sollen die Transportunternehmen ihre Fahrzeuge mit Sicherheitstechnik umrüsten, damit solche Unfälle vermieden werden, sagte Scheuer. Gleichzeitig wolle er auf EU-Ebene Druck machen, dass solche Systeme verpflichtend eingeführt würden. Die Umrüstung der LKW kosteten zwischen 800 und 1300 Euro. Scheuer prüfe Fördermöglichkeiten für die Unternehmen. Firmen wie Aldi und Edeka hätten bereits signalisiert, ihre Fahrzeugflotten umzurüsten, sagte Scheuer.

Video verfügbar bis:
10.07.2019 ∙ 21:59 Uhr