Morgenmagazin: Homann: Erste 5G-Frequenzen eignen sich "besonders für Industrieanwendungen" | Video der Sendung vom 19.03.2019 04:30 Uhr (19.3.2019) mit Untertitel

Homann: Erste 5G-Frequenzen eignen sich "besonders für Industrieanwendungen" - Standbild

Homann: Erste 5G-Frequenzen eignen sich "besonders für Industrieanwendungen"

19.03.2019 Morgenmagazin Das Erste

Die Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G eignen sich laut Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, "besonders für Industrieanwendungen". Die Frequenzen hätten eine "kurze Reichweite" und erreichten eine "hohe Datenrate". Parallel dazu seien den Unternehmen aber auch Auflagen gemacht worden, "die zu einer besseren Flächenversorgung führen sollen". Zu diesen Auflagen gehört unter anderem, dass sie bis Ende 2022 mindestens 98 Prozent der Haushalte je Bundesland, alle Bundesautobahnen, die wichtigsten Bundesstraßen sowie die wichtigsten Schienenwege mit mindestens 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) versorgen müssen. Klar sei, wer viel kaufe, müsse auch viel investieren, so Homann.

Bildquelle · WDR

Video verfügbar bis:
19.03.2020 ∙ 22:59 Uhr