Wie Rheinmetall trotz Exportkontrollen die türkische Armee ausrüsten will

Wie Rheinmetall trotz Exportkontrollen die türkische Armee ausrüsten will

11.04.2017 report MÜNCHENDas Erste

Waffen bekommt Erdogan aus Deutschland derzeit nur zögerlich - die Bundesregierung hat einige Lieferungen gestoppt. Kein Problem für die deutsche Rüstungsindustrie. Der Konzern Rheinmetall hat ein Gemeinschaftsunternehmen in der Türkei gegründet. Dort will das Unternehmen Munition und Fahrzeugsysteme herstellen. Und das unbeobachtet von deutschen Kontrolleuren. (Autoren: Philipp Grüll und Fabian Mader)