Raubkunst in der DDR - Ein fast vergessenes Kapitel der Kunstgeschichte

Raubkunst in der DDR - Ein fast vergessenes Kapitel der Kunstgeschichte - Standbild

Raubkunst in der DDR - Ein fast vergessenes Kapitel der Kunstgeschichte

28.10.2018 ttt - titel, thesen, temperamenteDas Erste

Dass die Nationalsozialisten Kunst raubten, ist bekannt. Aber auch das DDR-Regime bereicherte sich an den Kunstschätzen seiner Bürgerinnen und Bürgern. Wie bei Peter Stilijanov, der 1985 aus der DDR ausreiste.

Video verfügbar bis:
28.10.2019 ∙ 22:59 Uhr