Der Spielfilm "Alles ist gut": Die andere Seite von #MeToo

Der Spielfilm "Alles ist gut": Die andere Seite von #MeToo

16.09.2018 ttt - titel, thesen, temperamenteDas Erste

Eine junge Frau wird Opfer einer Vergewaltigung. Das aber will sie nicht sein: ein Opfer. Deshalb geht sie darüber hinweg, als sei nichts geschehen. Von den Folgen ihres Schweigens erzählt das preisgekrönte Spielfilmdebüt von Eva Trobisch.

Video verfügbar bis:
16.09.2019 ∙ 21:59 Uhr