service: gesundheit: Taubheitsgefühle und Sehstörungen - was steckt dahinter? | Video der Sendung vom 07.02.2019 17:50 Uhr (7.2.2019) mit Untertitel

Taubheitsgefühle und Sehstörungen - was steckt dahinter? - Standbild

Taubheitsgefühle und Sehstörungen - was steckt dahinter?

07.02.2019 service: gesundheithr-fernsehen

Oft werden solche Symptome beispielsweise einem eingeklemmten Nerv zugeschrieben, aber sie können auch Ausdruck neurologischer Erkrankungen sein. Das Guillain-Barré-Syndrom ist eine davon, eine Autoimmun-Erkrankung, deren Auslöser beispielsweise eine Infektion sein kann. Oder auch eine Myelitis, bei der sich plötzlich das Rückenmark entzündet und Betroffene komplett gelähmt sein können. Neurolgische Ausfälle können auch auf Multiple Sklerose (MS) hinweisen. Sie ist eine chronisch-entzündliche Krankheit des zentralen Nervensystems, die meist bei unter 40-Jährigen erstmals diagnostiziert wird. Neue Therapiemöglichkeiten können den Verlauf der Krankheit stoppen und ihre Symptome deutlich lindern.

Video verfügbar bis:
07.02.2020 ∙ 18:55 Uhr