Geschichte der Zahnheilkunde

Geschichte der Zahnheilkunde

05.04.2018 alles wissenhr-fernsehen

Um die Zahnheilkunde entstanden im Laufe der Zeit viele Mythen. Ausgrabungen zeigen, dass es bereits vor 14.000 Jahren Zahnbehandlungen gab. Die ersten Zahnbrücken wurden 1.500 v. Chr. hergestellt. In der Antike veränderte sich die Art der Behandlung aufgrund der Entwicklung zahnmedizinischer Instrumentarien. Im Mittelalter war die Zeit der Bader, Barbiere, Schmiede und anderer sogenannter "Zahnkünstler". Ihre Praktiken brachten den Behandlern Spitznamen wie "Zahnreißer" oder "Zahnbrecher" ein. Im Zuge der Industrialisierung wurden viele Instrumente entwickelt, die die Zahnmedizin in großen Schritten vorantrieben. Wir zeigen einen Schnelldurchlauf einer jahrtausendalten Entwicklung, die immer noch nicht am Ende ist.

Video verfügbar bis:
05.04.2019 ∙ 19:00 Uhr