Keine Kostenübernahme nach Wasserschaden - "defacto" hilft

Keine Kostenübernahme nach Wasserschaden - "defacto" hilft

04.06.2018 defactohr-fernsehen

Ina Tietze aus Zierenberg ist Hausbesitzerin und vermietet eine Wohnung im Erdgeschoss. Am 12. Mai 2017 sollte in dieser Mietwohnung ein Internetanschluss durch die Deutsche Telekom AG verlegt werden. Ein Techniker kam und bohrte aus Versehen ein in der Wand liegendes Heizungsrohr an.

Video verfügbar bis:
05.06.2019 ∙ 11:00 Uhr