Kiebitz und Rebhuhn - Zwei Projekte kämpfen um Bestand

Kiebitz und Rebhuhn - Zwei Projekte kämpfen um Bestand

23.08.2018 alles wissenhr-fernsehen

Wenn man durch’s Feld radelt oder mit dem Hund im Wald Gassi geht hört man heutzutage zwar den Wind rauschen, aber Vögel zwitschern vielerorts kaum noch. Vor allem die Vögel, die in Agrarlandschaften heimisch sind, werden immer seltener gesichtet. Einige wie Rebhuhn und Kiebitz stehen auf der Roten Liste und sind akut vom Aussterben bedroht. Alles Wissen begibt sich auf Spurensuche: Was sind die Gründe dafür? Und was kann man tun, um die Agrarvögel vor dem Aussterben zu bewahren?

Video verfügbar bis:
23.08.2019 ∙ 19:00 Uhr