Naturschutz in der konventionellen Landwirtschaft

Naturschutz in der konventionellen Landwirtschaft

23.08.2018 alles wissenhr-fernsehen

Als eine der größten Bedrohungen für viele heimische Vogelarten gilt die intensive industrielle Landwirtschaft mit ihren Monokulturen und dem Einsatz von Pestiziden. Vögeln, wie auch ihrer Hauptnahrungsquelle den Insekten, fehlen in den Agrarlandschaften naturbelassene Flächen und kleine Gewässer. Nicht zu ändern? Bauern, Naturschützer und Wissenschaftler suchen jetzt in einem spannenden Projekt nach Wegen, wie Vogelschutz und konventionelle Landwirtschaft doch zusammen passen können

Video verfügbar bis:
23.08.2019 ∙ 19:00 Uhr