Hans Bär kommt heim - gemischte Gefühle nach 80 Jahren Exil

Hans Bär kommt heim - gemischte Gefühle nach 80 Jahren Exil

23.08.2018 hauptsache kulturhr-fernsehen

Hans Bär lebte 80 Jahre in Argentinien. 14jährig floh er 1938 mit seiner Mutter aus seinem Heimatdorf Wohnbach in der Wetterau, wo Mitschüler ihn als Jude beschimpften und verprügelten.

Video verfügbar bis:
23.08.2019 ∙ 21:53 Uhr