Bädersterben - Warum immer mehr Kinder nicht schwimmen können

Bädersterben - Warum immer mehr Kinder nicht schwimmen können

05.11.2018 defactohr-fernsehen

Julia Martinsohn und Sonja Beyer aus Baunatal sind ehrenamtliche Schwimmlehrerinnen. Mit Kindern üben sie Herausforderungen wie 25 Meter schwimmen, vom Beckenrand springen oder nach einem Ring tauchen. Doch viele Kinder seien damit bereits überfordert, beobachten die beiden. Die motorische Entwicklung ginge immer mehr zurück, außerdem würden die Kinder zu spät ans Wasser gewöhnt, kritisieren die Schwimmlehrerinnen.

Video verfügbar bis:
05.11.2019 ∙ 19:15 Uhr