Bremer AfD-Chef soll Identitären beschäftigen