Beelitzer Spargel: Wirklich so einzigartig?