Hilfe bei Gedächtnisproblemen nach Depression

Hilfe bei Gedächtnisproblemen nach Depression

16.05.2018 rbb PRAXISrbb Fernsehen

Menschen verlieren ihr Gedächtnis nach einem Unfall, traumatischen Erlebnissen, Hirnschlag oder Demenz. Was viele nicht wissen: Vergesslich wird man auch bei einer Depression. Ein Facharzt kann mittels Tests unterscheiden, ob die Gedächtnisprobleme durch Depression oder Demenz entstanden sind und helfen, blockierte Denkabläufe zu durchbrechen.

Video verfügbar bis:
15.05.2019 ∙ 22:00 Uhr