Rückenschmerzen - wann ist eine OP nötig?

Rückenschmerzen - wann ist eine OP nötig? - Standbild

Rückenschmerzen - wann ist eine OP nötig?

29.08.2018 rbb PRAXISrbb Fernsehen

Rücken-Operationen haben in Deutschland in den vergangenen Jahren massiv zugenommen: von 2007 bis 2015 um 72 Prozent, wie eine Erhebung der Bertelsmann-Stiftung ergeben hat. Dabei sollte eine Operation an der Wirbelsäule wirklich nur in sehr speziellen Fällen erfolgen. Meist reicht eine so genannte "konservative" Behandlung beim Rückenspezialisten völlig aus. Doch in welchen Fällen sollte nun doch operiert werden? Und wann sind Spritzen- und Physiotherapie die bessere Wahl? Die rbb Praxis hakt nach.

Video verfügbar bis:
28.08.2019 ∙ 22:00 Uhr