Zwangsstörungen

Zwangsstörungen

27.03.2018 zibbrbb Fernsehen

Nochmal schnell kontrollieren, ob die Tür auch wirklich abgeschlossen oder der Herd aus ist. Das kennen viele. Doch bei etwa zwei Millionen Menschen in Deutschland wird diese Gewohnheit zum Zwang. Die Betroffenen spüren einen enormen Druck, bestimmte Handlungen auszuführen - immer und immer wieder. Menschen mit Zwangsstörung waschen sich zigmal am Tag die Hände oder führen Kontroll- oder Ordnungshandlungen stundenlang bis zur völligen Erschöpfung aus. Der Zwang hat sie fest im Griff. 

Video verfügbar bis:
26.03.2019 ∙ 23:00 Uhr

Mehr aus der Sendung