Schätze der Welt: Uluru: Nationalpark Uluru-Kata Tjuta (Ayers Rock), Australien, Folge 293 | Video der Sendung vom 02.08.2017 05:30 Uhr (2.8.2017)

Uluru: Nationalpark Uluru-Kata Tjuta (Ayers Rock), Australien, Folge 293 - Standbild

Uluru: Nationalpark Uluru-Kata Tjuta (Ayers Rock), Australien, Folge 293

02.08.2017 Schätze der Welt SWR Fernsehen

Das Kultur- und Naturdenkmal ist seit 1977 Nationalpark. Für die australischen Ureinwohner, die Anangu bzw. Aboriginees ist die Stätte seit Jahrtausenden von besonderer spiritueller und kultureller Relevanz, Zeugniss sind die zahlreiche Felszeichnungen und »heilige Stätten« am Uluru. 1871 erhielt Uluru vom Europäischen Entdecker William Gosse den Namen Ayers Rock. Der rote Sandsteinmonolith, ragt 348 Meter aus dem Australischen Outback hervor. Doch dies ist nur die Spitze , der Rest, bis zu sechstausend Meter tief, liegt unter der Oberfläche. Der Umfang von Uluru beträgt über neun Kilometer. - eine geologische Sehenwürdigkeit.

Bildquelle: Colourbox

Mehr aus der Sendung