Tele-Akademie: Dr. Christiane Kohler-Weiß - Reformationsjubiläum 2017 | Video der Sendung vom 30.10.2016 06:45 Uhr (3.1.2016)

Dr. Christiane Kohler-Weiß - Reformationsjubiläum 2017 - Standbild

Dr. Christiane Kohler-Weiß - Reformationsjubiläum 2017

30.10.2016 Tele-Akademie SWR Fernsehen

Die Reformation, deren Beginn vor 500 Jahren im kommenden Jahr gefeiert wird, war ein vielschichtiges und kulturprägendes Geschehen. Ihr Ursprung lag im Interesse am Evangelium von Jesus Christus, so wie es das Wort "evangelisch" ausdrückt. Damit war anfänglich keine konfessionelle Abgrenzung, sondern eine inhaltliche Konzentration gemeint. Dennoch waren die Jahrhundertfeiern zum Reformationstag in der Vergangenheit von konfessioneller Polemik geprägt. Das große Jubiläum 2017 soll nun aber im ökumenischen Geist als "Christusfest" begangen werden. Christiane Kohler-Weiß zeigt auf, dass im Zeitalter von Globalisierung und Säkularisierung nur ein ökumenisch ausgerichtetes Jubiläum überzeugen kann. In ihrem Vortrag entfaltet sie zehn Gründe zum gemeinsamen Feiern.

Bildquelle · SWR

Video verfügbar bis:
30.10.2021 ∙ 05:30 Uhr

Mehr aus der Sendung