Mit 28 an paranoider Schizophrenie erkrankt

Mit 28 an paranoider Schizophrenie erkrankt

25.04.2018 Landesschau Baden-WürttembergSWR Baden-Württemberg

Mit 28 Jahren brach bei dem Freiburger Klaus Gauger eine "paranoide Schizophrenie" aus. Er litt unter Wahnvorstellungen und fühlte sich verfolgt. Heute ist der mittlerweile 53-jährige dank Medikamenten symptomfrei und arbeitet als Alltagsbegleiter. Er hat ein Buch über seine Krankheit geschrieben mit dem Titel "Meine Schizophrenie". Eine Befreiung für ihn, wie er sagt.

Video verfügbar bis:
25.04.2019 ∙ 17:30 Uhr