Roman Lob zurück im Westerwald