Kristina Vogel: "Die Lähmung darf nicht in den Vordergrund rücken"