Greenpeace-Studie: Städte investieren wenig in sichere Radwege

Greenpeace-Studie: Städte investieren wenig in sichere Radwege

28.08.2018 Aktuelle StundeWDR Fernsehen

Sicherer Radverkehr in Großstädten: Der Umweltverband "Greenpeace" hat in einer Studie untersucht, dass Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart nicht mehr als fünf Euro pro Kopf und Jahr für den Radverkehr ausgeben. Mit Pro-Kopf-Investitionen in der Größenordnung von 100 Euro könnten deutsche Städte ihren enormen Rückstand in der Radinfrastruktur aufholen, so Greenpeace.

Video verfügbar bis:
28.08.2019 ∙ 16:45 Uhr