Pflegenotstand absurd: kein Bleiberecht für ausländische Pflegekräfte

Pflegenotstand absurd: kein Bleiberecht für ausländische Pflegekräfte

01.08.2018 MarktWDR Fernsehen

Zehntausende Pflegekräfte fehlen in Deutschland. Die Bundesregierung will deshalb vermehrt Pflegekräfte im Ausland anwerben. Gleichzeitig werden Flüchtlinge abgeschoben, die im Pflegebereich arbeiten oder einen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben. Ein Einwanderungsgesetz könnte diesen Missstand ändern - aber bis das in Kraft getreten ist, werden wohl weiter viele gut qualifizierte und integrierte Pflegekräfte das Land verlassen müssen. Ein Bleiberecht für Flüchtlinge, die in der Pflege arbeiten, könnte sofort Abhilfe schaffen. Aber dafür gibt es zurzeit keine politische Mehrheit. Autoren: Nikolaus Steiner, Julia Regis

Video verfügbar bis:
01.08.2019 ∙ 20:00 Uhr