Die Kongresswahlen in den USA - Erfolg oder Niederlage für Trump?

Die Kongresswahlen in den USA - Erfolg oder Niederlage für Trump?

11.11.2018 PresseclubDas Erste

Die Kongresswahlen zur Hälfte der Amtszeit eines Präsidenten - auf Englisch "Midterms" - gelten als wichtige Evaluierung seiner Arbeit, eine Art Zwischenzeugnis der Präsidentschaft. Und der Präsident Donald Trump geht mit Verlusten aus den Wahlen hervor. Bisher waren beide Kammern des Kongresses von den Republikanern geführt, nun muss die Präsidenten-Partei das Repräsentantenhaus abgeben. Die Demokraten haben damit eine Mehrheit beim Budgetrecht, und sie können Gesetzesvorhaben des Präsidenten blockieren. Das bedeutet: Trump und die Demokraten müssen zusammenarbeiten, irgendwie. Kann das gut gehen?

Video verfügbar bis:
11.11.2019 ∙ 11:03 Uhr