Streit um Finanzierung des Katholikentages in Münster

Streit um Finanzierung des Katholikentages in Münster

01.10.2018 Lokalzeit MünsterlandWDR Fernsehen

Der deutsche Katholikentag in Münster war ein riesiges Fest. Bei den schönen Bildern war der Streit ums Geld fast vergessen. Münster war nämlich die erste Stadt in Deutschland, die sich geweigert hatte, einen Barzuschuss für den Katholikentag zu zahlen. Stattdessen sollte es Sachleistungen geben. WDR-Recherchen haben aber ergeben, dass das nicht so gelaufen ist, wie geplant.

Video verfügbar bis:
01.10.2019 ∙ 17:30 Uhr