Uma und ich | Glück, Schmerz und Behinderung

Uma und ich | Glück, Schmerz und Behinderung

01.03.2018 Menschen hautnahWDR Fernsehen

Wie gibt man einem Kind eine Tablette, die es nicht will, aber dringend braucht? Fein zerbröselt in einer Schokopraline oder vielleicht in einem Gummibärchen? Uma will weder das eine noch das andere. Sie hat einen seltenen genetischen Defekt, leidet an Epilepsie. Die Tablette soll ihre Anfälle unterdrücken. Die Eltern Tabea und Laslo müssen sich etwas einfallen lassen. Nicht nur in dieser Szene, sondern immer wieder in ihrem Leben, das genauso normal und verrückt ist wie das der meisten Familien - und doch anders. Autor/-in: Tabea Hosche

Video verfügbar bis:
01.03.2019 ∙ 21:40 Uhr