Schwierige Gerichtsprozesse für Vergewaltigungsopfer

Schwierige Gerichtsprozesse für Vergewaltigungsopfer

28.05.2018 Lokalzeit MünsterlandWDR Fernsehen

Nur etwa jede 20. Anzeige wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung führt am Ende auch zu einer Verurteilung. Was fehlt, sind Strukturen, die es Frauen nach einem solchen Verbrechen leichter machen, Anzeige zu erstatten. Das sagt die Journalistin Nicole Rosenbach. Die 23-jährige Anna aus Münster ist von zwei Männern vergewaltigt worden. Die Männer sind verurteilt worden, aber was sie vorher im Porzess erleben musste, macht sprachlos.

Video verfügbar bis:
28.05.2019 ∙ 17:30 Uhr