Sprechzeit: Kein Hund, aber Hundesteuer zahlen

Sprechzeit: Kein Hund, aber Hundesteuer zahlen

19.11.2018 Lokalzeit aus KölnWDR Fernsehen

Bruno Stachowiak aus Köln-Kalk ist mal wieder ein Vollstreckungsbescheid der Stadt Köln ins Haus geflattert. Er soll gepfändet werden. Und das nicht zum ersten Mal. Alle drei Jahre fordert die Stadt Köln Hundesteuer von ihm für zwei Hunde, die längst verstorben sind. Der eine Hund wurde 2006, der andere 2011 eingeschläfert. Bruno Stachowiak sagt, er habe die Hundesteuer damals bezahlt. Aber von der Stadt schaue sich nie jemand seine Einzahlungsbelege an.

Video verfügbar bis:
19.11.2019 ∙ 18:30 Uhr