Conchita Wurst - Immer noch Vorurteile gegenüber HIV-Positiven?

Conchita Wurst - Immer noch Vorurteile gegenüber HIV-Positiven?

16.04.2018 WDR aktuellWDR Fernsehen

Die Sängerin Conchita Wurst wurde damit erpresst, ihre HIV-Infektion öffentlich zu machen. Deswegen ist sie jetzt selbst an die Öffentlichkeit gegangen. HIV-Positiv zu sein mache auch heute immer noch angreifbar, sagt der Deutsche Schwulen- und Lesbenverband. Autor/-in: Sascha Schwarz

Video verfügbar bis:
16.04.2019 ∙ 19:45 Uhr