Kritik an Reaktor-Gutachten Tihange und Doel

Kritik an Reaktor-Gutachten Tihange und Doel

18.07.2018 Aktuelle StundeWDR Fernsehen

Nach einem Experten-Bericht sind die Risse im belgischen Atomkraftwerk Tihange unbedenklich. Das gab die "Reaktor Sicherheitskommission" (RSK) in einem 19-seitigen Gutachten bekannt. Nach Recherchen des WDR waren allerdings zwei Mitarbeiter des Atomkonzerns Framatome (ehemals AREVA) an der Ausarbeitung der Schrift beteiligt. Kritiker äußern den Verdacht der Befangenheit.

Video verfügbar bis:
18.07.2019 ∙ 16:45 Uhr

Mehr aus der Sendung