Verunreinigte Blutdrucksenker: Sorge bei Patienten im Münsterland

Verunreinigte Blutdrucksenker: Sorge bei Patienten im Münsterland

02.08.2018 Lokalzeit MünsterlandWDR Fernsehen

Wer unter Bluthochdruck leidet, der hat ein erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko. Alleine im Münsterland sind etwa 400.000 Menschen davon betroffen und dringend auf Medikamente angewiesen. Doch nun bereitet ein Wirkstoff Sorge, der in vielen Medikamenten vorkommt - sie gelten als verunreinigt, möglicherweise sogar als krebserregend.

Video verfügbar bis:
02.08.2019 ∙ 17:30 Uhr