Bildungssystem: Wie der Boom der Privatschulen die Spaltung der Gesellschaft fördert

Bildungssystem: Wie der Boom der Privatschulen die Spaltung der Gesellschaft fördert

17.05.2018 MonitorDas Erste

Private Schulen boomen - vor allem im Grundschulsektor. Dabei sollten doch gerade hier Kinder aller Schichten zusammenkommen. Das Grundgesetz verbietet das Sortieren von Kindern nach dem Geldbeutel der Eltern sogar. Doch in der Praxis passiert genau das längst: Wer es sich leisten kann, meidet immer öfter die staatlichen Schulen - aus Angst vor schlecht ausgestatteten Klassenräumen, sozialen Problemen und schlechterer Bildung für den Nachwuchs. Das führt auch zu sozialer Spaltung. Doch die Politik lässt das nahezu unkontrolliert geschehen. Autor/-in: Fabienne Hurst, Andreas Maus, Bernhard Küchler