Weniger Gewalt bei Jugendlichen und in Familien

Weniger Gewalt bei Jugendlichen und in Familien

03.01.2018 Aktuelle StundeWDR Fernsehen

Die Gewalt bei Jugendlichen und in Familien ist rückläufig. Das geht aus einer Kiriminalitätsstudie für Niedersachsen hervor. Daraus lassen sich auch Rückschlüsse für NRW und ganz Deutschland ziehen. Sie kommt auch zu dem Ergebnis, dass die Gewalt bei Flüchtlingen zugenommen hat. Dazu äußert sich Kriminologe Christian Pfeiffer.

Video verfügbar bis:
03.01.2019 ∙ 17:45 Uhr