Lokalzeit aus Bonn: Retten Mikroorganismen umgekippte Seen? | Video der Sendung vom 28.11.2018 18:30 Uhr (28.11.2018)

Retten Mikroorganismen umgekippte Seen? - Standbild

Retten Mikroorganismen umgekippte Seen?

28.11.2018 Lokalzeit aus BonnWDR Fernsehen

Der Bonner Rheinaue-See ist im Sommer 2018 umgekippt, weil zu wenig Sauerstoff im Wasser war. Die Folge waren verendete Fische, Enten und Vögel. Eine Firma aus Meckenheim hat in einem Teich in Troisdorf ein Gegenmittel getestet. Mikroorganismen aus Japan könnten helfen, die Sauerstoff raubende Fäulnis in den Gewässern zu bekämpfen. Aufmerksam beobachten die Stadtverantwortlichen die Messung der Ergebnisse.

Video verfügbar bis:
28.11.2019 ∙ 18:30 Uhr